Flussjuwel Isel, Bayern, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 46° 57.537 E 012° 33.266
33T E 313935 N 5203505
Quick Description: Flussjuwel Isel, Bayern, Germany
Location: Bayern, Germany
Date Posted: 2/8/2012 10:16:11 AM
Waymark Code: WMDP2J
Published By: Groundspeak Premium Member RakeInTheCache
Views: 8

Long Description:
[DE]

Südlich von Matrei bestimmen hingegen Schotter und Sande den Aufbau des Talbodens. Zwischen Huben und Lienz fließt die Isel durch ein ebenes, relativ breites Trogtal, bis sie vor Lienz vom Oberlienzer Schwemmkegel an die rechte Talseite gedrängt wird und teilweise Felsufer aufweist.

Flussmorphologisch entspricht die Isel im Virgental vorwiegend dem gestreckten Typ, ab Huben dem Furkationstyp mit breitem Gewässerbett und einem Netzwerk von Flussarmen, Sedimentbänken und –inseln. Der zerstörerischen Kraft von Hochwässern in Verbindung mit hohem Geschiebetrieb begegnete der Wasserbau an der Isel dadurch, dass zwischen Matrei und Lienz in regelmäßigen Abständen Ausschotterungsbecken angelegt bzw. nach den Hochwasserkatastrophen der Jahre 1965 und 1966 belassen wurden. Diese sind wichtige Retentionsräume; sie lassen auch den Geschiebetransport gleichmäßiger erfolgen und haben sehr naturnahe flussmorphologische Verhältnisse zur Folge; die Flussdynamik kann sich hier voll entwickeln, die Isel sich wie ein Wildfluss verhalten.

Als Gletscherfluss zeigt die Isel ein ganz besonderes Abflussverhalten, nämlich deutliche tageszeitliche und jahreszeitliche Schwankungen der Wasserführung. Der typische Tagesgang in den Sommermonaten wird durch die Gletscherschmelze bestimmt: An einem kühlen Morgen fließt viel weniger Wasser als am Abend. Die Sonneneinstrahlung am Gletscher ist am frühen Nachmittag am stärksten; das Schmelzwasser erreicht erst am frühen Abend die Tallagen und in der Nacht die Mündung der Isel in Lienz. Gletscherflüsse haben zwei „Abfluss-Jahreszeiten“: Eine „Hochwasserzeit“ im Sommer, in der 3/4 der Jahreswassermenge der Isel abfließt und eine vergleichsweise lange Zeit mit Niederwasser, die nur von niederschlagsbedingten Hochwässern unterbrochen wird und die auch einen ausgeglichenen Tagesgang zeigt. Der Unterschied zwischen höchster und geringster Wasserführung im Jahr kann in der Isel 1 : 30 bis 1 : 100 betragen. Durch diesen Wechsel im Abflussgeschehen ändert sich auch stark der Transport von Feststoffen. Während der Hochwasserphasen kommt es zu einem verstärkten Geschiebetrieb (Transport von Geröll). Das Flussbett verändert sich durch die großen Wassermengen und durch die transportierten Geröllmassen stark: Uferteile und Inseln können weggerissen und an anderen Stellen wieder angelagert werden. Bei hoher, durch Niederschläge noch verstärkter Wasserführung im Sommer transportiert die Isel auch große Mengen an Gletscherschliff; daraus ergibt sich ihre dann türkisgraue Farbe. In den Niederwasserperioden führt die Isel Klarwasser ohne Feinsedimente.




[EN]

[EN]

South of gravel and sand Matrei however determine the structure of the valley floor. Huben between Lienz and the Isel flows through a flat, relatively wide trough valley, until it is pressed against the upper Lienz Lienz alluvial fan on the right side of the valley and partly rocky shores has.

Flussmorphologisch corresponds to the Virgen Isel in the predominantly elongated type, and islands off the Huben furcation type with a wide river bed and a network of river channels, sediment banks. The destructive power of floods in combination with high sediment transport of hydraulic met on the Isel fact that applied between Lienz and Matrei periodically Ausschotterungsbecken and left after the floods of 1965 and 1966 respectively. These are important retention areas, they can also be made more uniform sediment transport and river morphology conditions are very natural consequence, the flow dynamics can develop fully here, the Isel behave like a wild river.

As the glacial river Isel shows a very special flow patterns, namely significant diurnal and seasonal fluctuations in water flow. The typical diurnal variation in the summer months is determined by the glacier melt: On a cool morning runs much less water than in the evening. The sun on the glacier is in the early afternoon most, the melt water reaches the valley until the early evening and at night the mouth of the Isel in Lienz. Glacial rivers have two "run-off seasons": a "flood time" in the summer, in the 3/4 of the annual quantity of water flows out of Isel and a comparatively long time of low water, interrupted only by rainfall caused floods and also shows a balanced daily course. The difference between the highest and lowest water levels in the Isel may be 1: 100: 30 to 1. With this change in runoff also varies greatly, the transport of solids. During high water periods, there will be an increased sediment transport (transport of debris). The river bed changes due to the large amounts of water and boulders transported by the strong: to shore islands and parts torn off and deposited in other places. At high, by precipitation or increased water flow in the summer of the Isel transported large amounts of glacier-polished, then this results in their turquoise-gray color. In the low-water periods, the water will clear Isel without fine sediment.
Waymark is confirmed to be publicly accessible: yes

Parking Coordinates: N 46° 57.590 W 012° 33.206

Access fee (In local currency): .00

Requires a high clearance vehicle to visit.: no

Requires 4x4 vehicle to visit.: no

Public Transport available: Not Listed

Website reference: Not listed

Visit Instructions:
No specific requirements, just have fun visiting the waymark.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Places of Geologic Significance
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log User Rating  
lillesandler visited Flussjuwel Isel, Bayern, Germany 7/2/2015 lillesandler visited it
NlLS visited Flussjuwel Isel, Bayern, Germany 7/18/2013 NlLS visited it
Samlucky67 visited Flussjuwel Isel, Bayern, Germany 7/18/2013 Samlucky67 visited it
luzzi-reloaded visited Flussjuwel Isel, Bayern, Germany 2/16/2012 luzzi-reloaded visited it

View all visits/logs