Neu-Wartburg (Sälischlössli) - Starrkirch-Wil, SO, Switzerland
Posted by: Groundspeak Premium Member fi67
N 47° 20.086 E 007° 55.146
32T E 418339 N 5242933
Quick Description: This castle from the 13th century was rebuilt as a restaurant in the late 19th century.
Location: Solothurn, Switzerland
Date Posted: 2/9/2019 3:12:33 AM
Waymark Code: WM101MV
Published By: Groundspeak Premium Member PISA-caching
Views: 3

Long Description:
EN: The excursion restaurant known as Sälischlössli was founded in the 1870s from the ruins of the castle Neu-Wartburg. It is located on the summit of the Wartberg in the very south of Starrkirch-Wil, about 200 meters north of the ruins of Alt-Wartburg, which is already in the canton of Aargau.

The castle was built around 1260 by the lords of Ifenthal in the immediate vicinity of their ancestral seat Alt-Wartburg. After the Ifenthal had moved into the much larger Alt-Bechburg, the two castles came into the possession of their related lords of Bütikon and were sold in 1379 to Rudolf von Hallwyl.

in 1415, during the conquest of the Habsburg ancestral lands by the Old Swiss Confederation, the two castles on the Wartberg were also attacked and destroyed. Hallwyl let old Wartburg in ruins and only rebuilt Neu-Wartburg. In 1539, the city of Solothurn acquired the castle and used it from 1547 to 1846 as a fire lookout. From this time also comes the popular name Sälischlössli, since until 1774 a family Säli acted for a long time as fire watchers. The castle was hardly maintained in this period and declined more and more.

In 1863, the ruin was bought by the Bürgergemeinde Olten and rebuilt in 1870/71 after plans by Paul Reber. The building is in a historicizing Picturesque style according to the taste of the late 19th century and has no real relation to the original castle. The Schlössli is today a popular excursion restaurant and is open from Friday to Sunday, daily during the summer.

DE: Das als Sälischlössli bekannte Ausflugsrestaurant entand in den 1870er Jahren aus den Ruinen der Burg Neu-Wartburg. Es befindet sich auf dem Gipfel des Wartbergs ganz im Süden von Starrkirch-Wil, etwa 200 Meter nördlich der Ruine von Alt-Wartburg, die sich aber schon auf dem Gebiet des Kantons Aargau befindet.

Die Burg wurde um 1260 von den Herren von Ifenthal in unmittelbarer Nähe ihres Stammsitzes Alt-Wartburg errichtet. Nachdem die Ifenthal in die weitaus grössere Alt-Bechburg gezogen waren, kamen die beiden Burgen in den Besitz der mit ihnen verwandten Herren von Bütikon und wurden 1379 an Rudolf von Hallwyl verkauft.

1415 während der Eroberung der Habsburgischen Stammlande durch die Eidgenossenschaft wurden auch die beiden Burgen auf dem Wartberg überfallen und zerstört. Die Hallwyler liessen Alt-Wartburg verfallen und bauten nur Neu-Wartburg wieder auf. 1539 erwarb die Stadt Solothurn die Burg und nutzte sie von 1547 bis 1846 als Feuerwacht. Aus dieser Zeit stammt auch der volkstümliche Name Sälischlössli, da bis 1774 eine Familie Säli für lange Zeit als Feuerwächter fungierte. Die Burg wurde in dieser Zeit kaum instand gehalten und verfiel immer mehr.

1863 wurde die Ruine von der Bürgergemeinde Olten gekauft und 1870/71 nach Plänen von Paul Reber wieder aufgebaut. Das Gebäude ist in einem historisierenden Picturesque-Stil nach dem Geschmack des ausgehenden 19. Jahrhunderts und hat keine wirkliche Beziehung zur originalen Burg. Das Schlössli ist heute ein beliebtes Ausflugsrestaurant und ist von Freitag bis Sonntag geöffnet, im Sommer täglich.
Country/Land: Switzerland / Schweiz

Original Reference: Solothurn B-Objekte, Seite 13

Address:
Wartberg 4656 Starrkirch-Wil


Year built: 1260 (1870-71)

URL reference: [Web Link]

Additional URL: [Web Link]

Visit Instructions:
[English] To log a visit, please post a photo of the location you took yourself. You do not have to be in the picture. Please do NOT post pictures of your GPSr! Tell us about your visit. If you cannot provide a photo your visit will still be welcome, but then tell us a bit more, please.

[Deutsch] Bitte postet ein Foto, das ihr selbst gemacht habt. Bilder von Euch selbst sind nicht erforderlich, Bilder von Eurem GPS-Gerät möchten wir gar nicht sehen. Erzählt uns etwas von eurem Besuch. Falls Ihr kein Foto habt, könnt ich trotzdem einen Besuch loggen, aber dann möchten wir bitte ein bisschen mehr Text sehen.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Austrian and Swiss National Heritage Sites
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.