St Vitus kirche Fahrradkreuzweg -Elten Hoch, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member PetjeOp
N 51° 51.845 E 006° 10.298
32U E 305262 N 5749702
Quick Description: 20 kilometer Fahrradkreuzweg entlang Hüthum-Borghees-Elten
Location: Nordrhein-Westfalen, Germany
Date Posted: 1/20/2022 7:45:19 AM
Waymark Code: WM15M68
Published By: Groundspeak Premium Member Alfouine
Views: 0

Long Description:
Zwischen Elten und Hüthum in Deutschland wurde 2015 in Grenznähe ein 20 km langer Kreuzweg markiert, den Sie mit dem Rad oder zu Fuß, teilweise grenznah, befahren können. Sie besteht aus 15 Stationen mit Granitsäulen, in denen Bronzetafeln den Kreuzweg des Künstlers Walter Mellman darstellen. Die Geschichte des Kreuzweges wird in zwei Sprachen erzählt. Diese 20 Kilometer lange Straße vom Kreuz führt Sie durch einen wunderschönen Teil dieser Gegend, entlang des Rheins. Der höchste Punkt (buchstäblich und im übertragenen Sinne): der Eltenseberg mit einem wunderschönen Blick über die Rheinlandschaft und die Stadt Kleve
Auch die alte Drususbron liegt auf dem Eltenseberg.

"An Wiesen und Wäldern vorbei, über den Deich am Rhein entlang bis hin zu einer der wenigen Hügel am Niederrhein führt der rund 20 Kilometer lange Kreuzweg zwischen Hüthum und Elten. Er lässt sich etappenweise erwandern oder mit dem Fahrrad erkunden. Dass er eingeweiht wurde, ist einer Idee des damaligen Pfarrers Berthold Heuberg und dem Engagement insbesondere des Heimatvereins Hüthum-Borghees und des Verschönerungsvereins Elten zu verdanken.

Noch vor der Umsetzung der Idee war 2010 Pfarrer Heuberg gestorben. Angelegt wurde der Kreuzweg schließlich im Jahr 2015. Granitstelen markieren die einzelnen Stationen, eine kleine Tafel informiert in deutscher und niederländischer Sprache über die Station.

Adresse
Die erste Station befindet sich im Bereich Georgstraße/Gut Falkenstein. Die folgenden Stationen sind dort zu finden: Felix Lensing-Straße (Gut Ingenhof, rechts der Einfahrt), Waldweg (zwischen Ecke Felix Lensing-Straße und Abergsweg auf dem Hassentweg), Hassentweg (Gut Ronnenberg, links der Einfahrt), Wildweg/Gut Voorthuyzen (gegenüber dem Wohnhaus), Freiheit (Kirchplatz vor St. Vitus), Zassentrik (an der Einmündung des Butterweges, rechts neben der Bank), Zum Waldkreuz (Haus Bernd, rechts neben der Einfahrt), Kolpingstraße (mittig auf der Grünfläche gegenüber Haus Roelevink), Sandstraße/Martinus-Stift (Parkanlage), Bergstraße/Martinuskirche (mittig gegenüber Het Oude Posthuis), Spyckerweg (Deichkrone, rechts neben der Einfahrt Runde Straße), Runde Straße (rechts der Wanderhütte), An der Laak/Gut Falkenstein (vor der Blutbuche An der Laak, Ecke Einfahrt Hof Berntsen), Clemens-August-Straße (Rasenfläche neben dem Pfarrhaus)."

(visit link)

"Folgende Stationen sind auf der Route zu sehen:

1. Station: Jesus wird zum Tode verurteilt.
Georgstraße / Gut Falkenstein, auf dem Hofplatz an der Kirchenmauer

2. Station: Jesus nimmt das Kreuz auf seine Schultern.
Felix-Lensing-Straße / Gut Ingenhof, rechts der Einfahrt

3. Station: Jesus fällt zum ersten Mal unter dem Kreuz.
Waldweg zwischen Ecke Felix-Lensing-Straße / Abergsweg und Hassentweg

4. Station: Jesus begegnet seiner Mutter.
Hassentweg / Gut Ronnenberg, links der Einfahrt

5. Station: Jesus begegnet seiner Mutter.
Hassentweg / Gut Ronnenberg, links der Einfahrt

6. Station: Jesus begegnet seiner Mutter.
Hassentweg / Gut Ronnenberg, links der Einfahrt

7. Station: Jesus fällt zum zweiten Mal unter dem Kreuz.
Zassentrik / an der Einmündung des Butterweges, rechts neben der Bank

8. Station: Jesus begegnet den weinenden Frauen.
Zum Waldkreuz / Haus Bernd, rechts neben der Einfahrt

9. Station: Jesus fällt zum dritten Mal unter dem Kreuz.
Kolpingstraße / mittig auf der Grünfläche, gegenüber Haus Roelevink

10. Station: Jesus wird seiner Kleider beraubt.
Sandstraße / St. Martinusstift, in der Parkanlage an der Einmündung der hinteren Zufahrt

11. Station: Jesus wird ans Kreuz genagelt.
Bergstraße / St. Martinus Kirche, mittig am Längsschiff gegenüber Het Oude Posthuis

12. Station: Jesus stirbt am Kreuz.
Spyckerweg / auf der Deichkrone, rechts neben der Einfahrt Runde Straße

13. Station: Jesus wird vom Kreuz genommen & in den Schoß seiner Mutter gelegt.
Runde Straße / rechts der Wanderhütte

14. Station: Der Leichnam Jesu wird ins Grab gelegt.
An der Laak / Gut Falkenstein, vor der Blutbuche An der Laak, Ecke Einfahrt Hof Berntsen

15. Station: Jesus ist auferstanden von den Toten.
Clemens-August Straße / auf der Rasenfläche neben dem Pfarrhaus"

(visit link)

Eng
Between Elten and Huthum in Germany, a 20 km long Way of the Cross was marked in 2015 near the border, which you can cycle or walk, partly close to the border. It consists of 15 stations with granite columns in which bronze plaques depict the Stations of the Cross by artist Walter Mellman. The story of the Way of the Cross is told in two languages. This 20 km road from the Kreuz takes you through a beautiful part of this area, along the Rhine. The highest point (literally and figuratively): the Eltenseberg with a beautiful view over the Rhine landscape and the city of Kleve
The old Drususbron is also on the Eltenseberg.

"The approximately 20-kilometer-long Way of the Cross between Hüthum and Elten leads past meadows and forests, over the dike along the Rhine to one of the few hills on the Lower Rhine. It can be hiked in stages or explored by bike. The fact that it was inaugurated is thanks to an idea by the then pastor Berthold Heuberg and the commitment of the Hüthum-Borghees local history association and the Elten beautification association in particular.

Before the idea was implemented, Pastor Heuberg died in 2010. The Way of the Cross was finally laid out in 2015. Granite steles mark the individual stations, and a small board provides information about the station in German and Dutch.

address
The first station is in the Georgstrasse/Gut Falkenstein area. The following stations can be found there: Felix Lensing-Straße (Gut Ingenhof, to the right of the entrance), Waldweg (between the corner of Felix Lensing-Straße and Abergsweg on the Hassentweg), Hassentweg (Gut Ronnenberg, to the left of the entrance), Wildweg/Gut Voorthuyzen (opposite the residential building), Freiheit (church square in front of St. Vitus), Zassentrik (at the junction with the Butterweg, to the right of the bank), Zum Waldkreuz (Haus Bernd, to the right of the entrance), Kolpingstraße (in the middle of the green area opposite Haus Roelevink ), Sandstrasse/Martinus-Stift (park), Bergstrasse/Martinuskirche (centre opposite Het Oude Posthuis), Spyckerweg (crown of dike, to the right of the Runde Strasse entrance), Runde Strasse (to the right of the Wanderhütte), An der Laak/Gut Falkenstein (in front of the copper beech An der Laak, at the corner of the Hof Berntsen entrance), Clemens-August-Straße (lawn next to the vicarage)."

(visit link)

1st station: Jesus is sentenced to death.
Georgstraße / Gut Falkenstein, in the courtyard by the church wall

2nd station: Jesus takes the cross on his shoulders.
Felix-Lensing-Straße / Gut Ingenhof, to the right of the entrance

Third Station: Jesus falls under the cross for the first time.
Forest path between the corner of Felix-Lensing-Straße / Abergsweg and Hassentweg

4th station: Jesus meets his mother.
Hassentweg / Gut Ronnenberg, to the left of the entrance

5th station: Jesus meets his mother.
Hassentweg / Gut Ronnenberg, to the left of the entrance

6th station: Jesus meets his mother.
Hassentweg / Gut Ronnenberg, to the left of the entrance

7th Station: Jesus falls a second time under the cross.
Zassentrik / at the junction with the Butterweg, to the right of the bank

8th Station: Jesus meets the weeping women.
To the Waldkreuz / Haus Bernd, to the right of the entrance

9th Station: Jesus falls under the cross for the third time.
Kolpingstraße / in the middle of the green area, opposite Haus Roelevink

10th Station: Jesus is stripped of his clothes.
Sandstraße / St. Martinusstift, in the park at the junction of the rear access road

11th Station: Jesus is nailed to the cross.
Bergstrasse / St. Martinus Church, in the middle of the nave opposite Het Oude Posthuis

12th Station: Jesus dies on the cross.
Spyckerweg / on the top of the dyke, to the right of the Runde Straße entrance

13th Station: Jesus is taken down from the cross and placed in his mother's womb.
Round road / to the right of the hiker's hut

14th Station: The body of Jesus is placed in the tomb.
An der Laak / Gut Falkenstein, in front of the copper beech An der Laak, at the corner of the Hof Berntsen entrance

15th Station: Jesus rose from the dead.
Clemens-August Straße / on the lawn next to the vicarage"

(visit link)
Artist: Walter Mellman

Date: 2015

Materials: Granitstelen mit Bronzetafeln den Kreuzweg

Website: [Web Link]

Visit Instructions:
Enjoy your visit, tell your story and post a picture.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Outdoor Stations of the Cross
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.