Geisterklamm Leutasch, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 47° 25.645 E 011° 14.062
32T E 668506 N 5255083
Quick Description: Geiserklamm Leutasch, Austria
Location: Tirol, Austria
Date Posted: 3/10/2011 10:15:15 PM
Waymark Code: WMAY6D
Published By: Groundspeak Regular Member condor1
Views: 17

Long Description:
[DE]

Die Leutascher Geisterklamm

Ein grenzenloser Erlebnissteig im Reich des Klammgeistes. Höllenwasser und Geistergumpen, Hexenkessel und Teufelswasser, eine Erlebniswelt aus Wasser und Stein. Willkommen im Reich des Klammgeistes und seinen Kobolden!

Jeder hat schon von Geistern, Kobolden und Zwergen gehört. Sie sollen in unberührter Natur zu hause sein. Doch nur wenige Menschen konnten solche Wesen bisher selbst sehen...

Ganz weit hinten in der Leutaschklamm, wenn wir durch das Klammtor den Wald betreten, spüren wir eine fremde und geheimnisvolle Wirklichkeit. Es ist das Reich des Klammgeistes, der tief unten in seinem tosenden Schloss aus sprudelnden Strudeln und Wirbeln, aus rauschenden Kaskaden und bizarren Felswänden sein Unwesen treibt. Ein kühner Steig lässt uns atemberaubend in die Behausung des Klammgeistes blicken. Ganz am Ausgang der bis zu 75 m tiefen Klamm leben die Klammkobolde und Wasserzwerge. Sie sind alle Naturwesen, die wir nur sehen und hören, wenn wir den Alltag hinter uns lassen und in die geheimnisvolle Welt der Geisterklamm eintauchen.

Entlang von zwei Rundwegen können wir das Reich des Klammgeistes erleben

Klammgeistweg, 3000 m Länge
Der Klammgeistweg steigt vom Parkplatz aus nach 600 Metern in die Klamm hinein und verläuft auf einem kühnen, 800 Meter langen Steg bis zur Panoramabrücke. Von dort kehrt er auf einem Forstweg zum Parkplatz zurück. An den Haltepunkten erzählt uns der Klammgeist allerlei Geheimnisvolles aus seinem Reich.

Koboldpfad, 1900 m Länge
Der Koboldpfad führt von Klammkiosk in Mittenwald über den Gletscherschliff in die Leutaschklamm hinein und trifft auf der Panoramabrücke auf den Klammgeistweg. Der Rückweg führt durch die nordseitigen Klammhänge hinab zum Ausgangspunkt. Entlang dieses Pfades berichten uns die Kobolde von den Gletschern und Gesteinen in Zusammenhang mit der Leutaschklamm.





Die Sage vom Klammgeist
Die Sage berichtet von einem Geist, der tief unten in der Klamm am Ende des Leutascher Tales haust. Jahrhundertelang glaubten die Menschen, es sei ein Geist, der von den Gebirgen herabgestiegen ist und sich in der unzugänglichen Klamm versteckt hat. Andere vertraten die Ansicht, es würde sich um einen Dämon handeln, der als überirdisches Wesen zusammen mit Kobolden den Ausgang des Leutaschtales in Richtung Norden bewacht. Diese Kobolde pflegten bei nächtlichen Reigen zu wundersamer Musik zu tanzen, die besonders im Frühjahr, wenn die Leutascher Ache voll von Schmelzwasser ist, zu einem wahren Fortissimo erwächst. Manchmal hat man den Klammgeist auch in Mittenwald gesehen, wenn er über die Felder geflogen ist und das taufeuchte Gras des Sommermorgens mit sprühenden Goldfunken überzogen hat. Fußabdrücke konnte man jedoch keine finden, nur versengtes Gras, das wie Gold glänzte, doch als die Menschen es berührten oder gar aufheben wollten, zerfiel es zu Asche. Nichts von diesen Erzählungen erklärt die wahre Herkunft des Klammgeistes, der schon zehntausende Jahre in dieser Klamm sein reich gefunden hat.

Die Kobolde der Leutaschklamm
Sie halten sich am liebsten am Ausgang in den steilen Felswänden auf. Treten sie als Dämone in Gestalt von Zwergen aus der Tiefe der Klamm hervor, handelt es sich um Kobolde männlichen Geschlechts. Weibliche Koboldfiguren gehören zu den Feen, die mit wehendem Schleier und märchenartige Figuren darstellen. Ein besonderer Kobold ist der Wasserzwerg, der in Flüssen, Bächen, aber auch in alten Brunnen haust. Ab und zu begleiten die Kobolde und Feen sie polternd und rumpelnd den Klammgeist auf seinen Streifzügen durchs dämonische Gebiet und treiben jede Menge Schabernack.



[EN]

The Leutasch Spirit Gorge

A boundless adventure trail in the realm of the Spirit of the Gorge. Hell water and ghosts, devils and witches' cauldron of water, an exciting adventure of water and stone. Welcome to the realm of the Spirit of the Gorge and his goblins!

Everyone has heard of ghosts, goblins and dwarves. They should be in a natural setting at home. But few people could see such creatures even so far ...

Far back in the Leutasch Gorge when we enter the Klammtor the forest, we feel a strange and mysterious reality. It is the realm of the Spirit of the Gorge, which drives down low in his roaring, bubbling castle of swirls and eddies, of rushing waterfalls and bizarre rock walls on the loose. A bold trail gives us breathtaking in the dwelling of the Spirit of the Gorge overlook. Right at the exit of up to 75 m deep gorge gorge live goblins and dwarves water. They are all creatures of nature that we only see and hear when we leave everyday life behind and dive into the mysterious world of the Spirit Gorge.

Along two circular paths, we can see the kingdom of the Spirit of the Gorge

Klammgeistweg, 3000 m
The Klammgeistweg rises from the parking lot after 600 meters into the gorge and runs on a daring 800-meter long bridge to bridge view. From there he returned to the forest trail to the parking lot. At the stations told us all sorts of mysterious spirit of the gorge out of his kingdom.

Goblin Trail, 1900 m
The Goblin leads from path Gorge kiosk in the middle of the forest into the slick rock in the Leutasch Gorge and take in the panoramic bridge on the Klammgeistweg. The way back through the north-facing canyon slopes down to the starting point. Along this path we report the goblins from the glaciers and rocks in the context of the Leutasch Gorge.

The legend of Deep spirit
The legend tells of a spirit that lives deep down in the gorge at the end of the Leutasch valley. For centuries, people thought it was a spirit that is descended from the mountains and was hiding in the inaccessible gorge. Others were of the view that it would be a demon who guards as supernatural beings with the goblins out of the Leutasch valley in the north. These goblins used to dance at night dancing to wondrous music, which grows especially in spring when the Leutasch Ache is full of melt water, a real fortissimo. Sometimes one has seen the spirit gorge in the middle of the forest, when he flew over the fields and the dewy grass of the summer morning, with sparkling gold sparks has covered. Footprints you could not, however, only scorched grass, which shone like gold, but as the people it touched or even wanted to cancel, it crumbled into ashes. None of these stories has explained the true origin of the Spirit of the Gorge, which has tens of thousands of years in this gorge found to be rich.

The goblins of Leutaschklamm
They prefer to keep the output in the steep rock walls. Join them out as demons in the form of dwarves from the depths of the gorge, are goblins male. Goblin female figures are among the fairies, who constitute with flowing veils and fairy-like figures. A particular, the water goblin dwarf who lives in rivers, streams, and also in old wells. From time to accompany the goblins and fairies and they noisily rumbling spirit of the gorge on his wanderings through the demonic area and drive a lot of practical jokes.
Waymark is confirmed to be publicly accessible: yes

Parking Coordinates: N 47° 25.633 W 011° 14.064

Access fee (In local currency): .00

Requires a high clearance vehicle to visit.: no

Requires 4x4 vehicle to visit.: no

Public Transport available: no

Website reference: [Web Link]

Visit Instructions:
No specific requirements, just have fun visiting the waymark.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Places of Geologic Significance
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log User Rating  
Q87 visited Geisterklamm Leutasch, Austria 6/30/2016 Q87 visited it
Chilihead68 visited Geisterklamm Leutasch, Austria 8/19/2014 Chilihead68 visited it
wrtlbrmpft visited Geisterklamm Leutasch, Austria 6/26/2013 wrtlbrmpft visited it
andidrea visited Geisterklamm Leutasch, Austria 5/14/2012 andidrea visited it
luzzi-reloaded visited Geisterklamm Leutasch, Austria 2/19/2012 luzzi-reloaded visited it
Arkhan visited Geisterklamm Leutasch, Austria 6/15/2011 Arkhan visited it

View all visits/logs