Hüttlebach-Klamm Mittenwald, Bayern, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
N 47° 29.841 E 011° 17.313
32T E 672363 N 5262973
Quick Description: Hüttlebach-Klamm Mittenwald, Bayern, Germany
Location: Bayern, Germany
Date Posted: 2/10/2012 7:20:05 AM
Waymark Code: WMDPCG
Published By: Groundspeak Premium Member RakeInTheCache
Views: 5

Long Description:
[DE]

Das Karwendel ist eine Gebirgsgruppe der Nördlichen Kalkalpen. Es liegt geographisch im österreichischen Bundesland Tirol und im deutschen Freistaat Bayern. Der größere Teil des Gebirges befindet sich auf österreichischem Gebiet. Die Grenze zwischen Bayern und Tirol verläuft über die Nördliche Karwendelkette und durch das Vorkarwendel. Vier Gebirgsketten ziehen sich von West nach Ost; hinzu kommen zahlreiche Seitenketten und -gruppen und nach Norden ein weitläufiges Vorgebirge.




Das Karwendel besteht aus Kalkstein und Dolomit Die Hauptketten sind aus mächtigen Kalkbänken aufgebaut, die durch die Auffaltung nach Süden geneigt sind. Der charakteristische Bau des Karwendels ist in den Lalidererwänden der mittleren Hauptkette besonders gut zu erkennen. Die Bruchkanten der Auffaltung bilden senkrechte bis zu 1.000 Meter hohe Wände auf der Nordseite, aus der sanfteren Südseite haben die Gletscher der Eiszeiten weite Kare ausgefräst, die durch mächtige Grate voneinander getrennt werden.



Die Gegend um Mittenwald und der Klamm besteht aus Hauptdolomit. Diverse Einschlüsse können dort vorkommen.

Der Hauptdolomit neigt zu starker Vergrusung, er zerfällt in kantige Bestandteile und bildet ausgedehnte Klammen aus, so auch die Hüttlebach-Klamm.

Ein großer Teil des Karwendel gehört zum Naturschutzgebiet Karwendel.





An der Mündung der Klamm in die Isar findet man auch dort die Isar-Kiesel. Dieses Theman behandelt der nahegelegene Earthcache.

Isarkiesel, die Steine der Isar, korrekt als Gerölle (bzw. Geschiebe) bezeichnet, stammen aus dem Einzugsgebiet der Isar sowie ihrer Zuflüsse, also überwiegend aus den nördlichen Kalkalpen, aber auch aus den Zentralalpen (Kristallingesteine) und aus der nördlichen Voralpenzone.



Profil gezeichnet von Herrn Inspektor J. Maier, Sekt. Hochland

Plattentektonik (Gebirgsbildung)

Entstanden sind die Alpen durch die relative Nordwärtsbewegung des großen Südkontinentes Gondwana, bzw. eines Bruchstückes desselben, der Adriatischen Platte, auf die eurasische Kontinentalplatte zu.

Die Deckenüberschiebungen als Folge einer beginnenden Einengung begannen schon in der Oberkreidezeit (vor 95 -70 Mio. Jahre ) .

Im Eozän, schob sich die Adriatische Platte über den Rand des eurasischen Kontinentes, es kam dadurch zu einer Krustenverdickung.

Im Zuge der dadurch einsetzenden Ausgleichsbewegung kam es zur Hebung des Alpengebietes begleitet von Faltungs- und Überschiebungsvorgängen aufgrund der Einengungsbewegung.

Auch die teilweise großräumig angelegten Aufschüttungen der ausgedehnten Moränenablagerungen sind glazialen Ursprunges.

Die weitere Verwitterungsarbeit wird von Frostsprengung sowie der abtragenden Wirkung von Niederschlägen übernommen.




[EN]

The Karwendel is a mountain range of the Northern Limestone Alps. It is geographically situated in the Austrian province of Tyrol and the German Free State of Bavaria. The greater part of the mountain is on Austrian territory. The border between Bavaria and Tyrol runs on the Northern Karwendelkette and the Vorkarwendel. Four mountain ranges stretch from west to east, plus numerous side chains and groups and to the north a vast promontory.




The Karwendel consists of limestone and dolomite The main chains are composed of massive limestone beds, which are tilted by the unfolding to the south. The typical construction of the Karwendel can be seen in the middle of the main chain Lalidererwänden particularly well. The broken edges are perpendicular to the folding up to 1,000 meters high walls on the north side, from the gentler south side of the glaciers of the Ice Ages have milled wide cirques, which are separated by thick ridges of each other.



The area around the middle of the forest and the gorge consists of the main dolomite. Several inclusions can occur there.

The main dolomite tends to strong Vergrusung, it disintegrates into angular components and forms extensive gorges, including the Hüttlebach Gorge.

A large part of the Karwendel is a nature reserve Karwendel.





At the mouth of the gorge into the Isar can also be found there, the Isar-pebbles. This Teman treated the nearby Earth cache.

Isarkiesel, the stones of the Isar, correctly as pebbles (or attachment) refers to originate from the catchment area of ??the Isar River and its tributaries, being mostly north of the Limestone Alps, but also from the Central Alps (crystalline rocks) and from the northern foothills zone.



Profile drawn by Mr. Inspector J. Maier, sparkling highland

Plate tectonics (mountain building)

The result of the Alps by the relative northward movement of Gondwana Südkontinentes large, or a fragment thereof, of the Adriatic plate, are on the Eurasian continental plate.

The ceiling thrusts as a result of an incipient narrowing began as early as the Upper Cretaceous period (95 -70 million years).

In the Eocene, the Adriatic plate slid over the edge of the Eurasian continent, this led to a crustal thickening.

As part of this incipient motion compensation, it came to raising the Alpine region accompanied by folding and overthrust processes due to the restriction of movement.

The partially open plan mounds of moraine deposits are extensive glacial origin.

Further work is undertaken by weathering and frost shattering of the abrasive effect of rainfall.
Waymark is confirmed to be publicly accessible: yes

Access fee (In local currency): .00

Requires a high clearance vehicle to visit.: no

Requires 4x4 vehicle to visit.: no

Parking Coordinates: Not Listed

Public Transport available: Not Listed

Website reference: Not listed

Visit Instructions:
No specific requirements, just have fun visiting the waymark.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Places of Geologic Significance
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log User Rating  
luzzi-reloaded visited Hüttlebach-Klamm Mittenwald, Bayern, Germany 2/18/2012 luzzi-reloaded visited it