Landmauer - Gamsen, VS, Switzerland
Posted by: Groundspeak Premium Member fi67
N 46° 18.152 E 007° 56.948
32T E 419073 N 5128198
Quick Description: The Landmauer of Gamsen is Switzerland's largest remaining piece of a medieval country rampart.
Location: Valais, Switzerland
Date Posted: 6/7/2015 6:26:10 AM
Waymark Code: WMP100
Published By: Groundspeak Premium Member Tante.Hossi
Views: 5

Long Description:
EN: The land wall of Gamsen is located on the western edge of the village. It is by far the best preserved Letzi (Middle High German Rampart) of Switzerland. With a length of 850 meters it crosses the whole valley and was once six meters high and two meters wide. Over the entire length the wall was provided with a castellated battlements and had two gates and a round tower. The river Gamsa, that flows more to the west today, had the function of a moat.

The wall was first mentioned in 1392; it was built probably between 1352 and 1353. The cause for the construction were the conflicts in the Valais in connection with the expansionism of Savoy. While the Lower Valais confided to the bishop and the emperor, the Upper Valais allied with the people of Uri and Zürich. At the border this Letzi was built. Presumably, on the wall was never fought, because the border had moved further west after a decisive battle in Visp in 1388, and then the wall was in the middle of Upper Valais area. But even today the wall marks the border between slightly different dialects; even the prevailing cow breeds are not the same on both sides of the wall still today.

DE: Die Landmauer von Gamsen befindet sich am westlichen Dorfrand. Sie ist die mit Abstand am besten erhaltene Letzi (mhd. Schutzwehr) der Schweiz. Sie durchquert mit einer Länge von 850 Metern den ganzen Talgrund und war einst sechs Meter hoch und zwei Meter breit. Die Mauer war auf der ganzen Länge mit einem zinnengeschützten Wehrgang versehen und besass zwei Tore und einen Rundturm. Der Bach Gamsa, der heute weiter westlich fliesst hatte die Funktion eines Burggrabens.

Die Mauer wurde 1392 erstmals erwähnt; erbaut wurde sie vermutlich zwischen1352 und 1353. Ursache für den Bau waren die Konflikte im Wallis im Zusammenhang mit dem Expansionsdrang von Savoyen. Während das Unterwallis auf den Bischof und den Kaiser vertraute, verbündeten sich die Oberwalliser mit den Urnern und Zürchern. An der Grenze wurde die Letzi errichtet. Vermutlich hat an der Mauer nie ein Kampf stattgefunden, da sich die Grenze nach einer entscheidenden Schlacht in Visp 1388 weiter nach Westen verschoben hatte und die Landmauer danach mitten in Oberwalliser Gebiet lag. Aber selbst heute noch markiert die Mauer die Grenze zwischen leicht unterschiedlichen Dialekten; auch die vorherrschenden Kuhrassen sind auf beiden Seiten der Mauer nicht dieselben.
Country/Land: Switzerland / Schweiz

Original Reference: Wallis A-Objekte, Seite 375

Address:
3900 Gamsen


Year built: 1352-1355

URL reference: [Web Link]

Additional URL: [Web Link]

Visit Instructions:
[English] To log a visit, please post a photo of the location you took yourself. You do not have to be in the picture. Please do NOT post pictures of your GPSr! Tell us about your visit. If you cannot provide a photo your visit will still be welcome, but then tell us a bit more, please.

[Deutsch] Bitte postet ein Foto, das ihr selbst gemacht habt. Bilder von Euch selbst sind nicht erforderlich, Bilder von Eurem GPS-Gerät möchten wir gar nicht sehen. Erzählt uns etwas von eurem Besuch. Falls Ihr kein Foto habt, könnt ich trotzdem einen Besuch loggen, aber dann möchten wir bitte ein bisschen mehr Text sehen.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Austrian and Swiss National Heritage Sites
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
There are no logs for this waymark yet.