Gänsemädchenbrunnen an der Rahlstiege - Wien, Austria
Posted by: Groundspeak Premium Member PISA-caching
N 48° 12.117 E 016° 21.650
33U E 601114 N 5339641
Quick Description: denkmalgeschützter Brunnen / heritage-protected fountain
Location: Wien, Austria
Date Posted: 3/6/2017 4:09:19 PM
Waymark Code: WMV71Y
Published By: Groundspeak Premium Member luzzi-reloaded
Views: 3

Long Description:
< DE >

Der Gänsemädchenbrunnen ist ein denkmalgeschützter Brunnen im 6. Wiener Gemeindebezirk Mariahilf.

Standorte

Schöpfer des 1886 hier aufgestellten Gänsemädchenbrunnens ist Antonín Pavel Wagner. Ursprünglicher Aufstellungsort des Brunnens war ab 1866 der Geflügelmarkt auf der Brandstätte in der Inneren Stadt, von wo er 1874 entfernt und in einem Depot gelagert wurde. Ab 1879 befand er sich auf dem Platz vor der Mariahilfer Kirche an der Mariahilfer Straße, wurde aber 1886 wegen der Aufstellung des Haydn-Denkmals an seinen heutigen Standort verlegt.

Darstellung

Der von der Gemeinde Wien errichtete Gänsemädchenbrunnen zeigt ein Mädchen mit einer Gans auf einem Steinpfeiler. Zwei weitere Gänse mit gespreizten Flügeln besitzen die Funktion der Wasserspeier in die beiden Wasserbecken. Dieses Motiv wurde aufgrund des ursprünglichen Standortes des Brunnens auf dem Wiener Geflügelmarkt gewählt.

Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Gänsemädchenbrunnen

 
< EN >

The "Gänsemädchenbrunnen" (geese girl's fountain) is a listed fountain in the 6th district of Vienna, Mariahilf.

Locations

The creator of the fountain,which was erected here in 1886, is Antonín Pavel Wagner. The original site of the well was from 1866 the poultry market on the Brandstätte in the 1st district, from where it was removed 1874 and stored in a depot. From 1879 it was on the square in front of the Mariahilfer church on the Mariahilfer Straße, but was moved to its present location in 1886 due to the erection of the Haydn monument.

Presentation

The Gänsemädchenbrunnen, built by the municipality of Vienna, shows a girl with a goose on a stone pillar. Two other geese with spread wings have the function of water spouts into the two water basins. This motif was selected on the basis of the original location of the well on the poultry market.

Translated from source: de.wikipedia.org/wiki/Gänsemädchenbrunnen

Country/Land: Austria / Österreich

Original Reference: Wien, page 54

Address:
Mariahilfer Straße 1060 Wien


Year built: 1865

URL reference: [Web Link]

Additional URL: [Web Link]

Visit Instructions:
[English] To log a visit, please post a photo of the location you took yourself. You do not have to be in the picture. Please do NOT post pictures of your GPSr! Tell us about your visit. If you cannot provide a photo your visit will still be welcome, but then tell us a bit more, please.

[Deutsch] Bitte postet ein Foto, das ihr selbst gemacht habt. Bilder von Euch selbst sind nicht erforderlich, Bilder von Eurem GPS-Gerät möchten wir gar nicht sehen. Erzählt uns etwas von eurem Besuch. Falls Ihr kein Foto habt, könnt ich trotzdem einen Besuch loggen, aber dann möchten wir bitte ein bisschen mehr Text sehen.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Austrian and Swiss National Heritage Sites
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log  
SaschaVie visited Gänsemädchenbrunnen an der Rahlstiege - Wien, Austria 12/31/2017 SaschaVie visited it