Steeple Probstei der Abteil Laach - Kruft, Rhineland-Palatinate, Germany
Posted by: Groundspeak Premium Member kaschper69
N 50° 22.960 E 007° 20.131
32U E 381663 N 5582503
Quick Description: Aussergewöhnliche Kirchturmspitze der Probstei der Abteil Laach in Kruft.
Location: Rheinland-Pfalz, Germany
Date Posted: 4/12/2017 3:51:18 AM
Waymark Code: WMVFGR
Published By: Groundspeak Premium Member T0SHEA
Views: 4

Long Description:
[DE] Aussergewöhnliche Kirchturmspitze der Probstei der Abteil Laach in Kruft.

[DE] "Das stattliche, denkmalgeschützte Anwesen umfasst das barocke Propsteigebäude, Innenhof und großes Ökonomiegebäude, die alte Zehntscheuer. Die gesamte Anlage ist von einer bis zu 5 Meter hohen, mächtigen Tuffmauer umgeben
Die „Alte Propstei“ liegt in der Gemeinde Kruft. Die Gemeinde Kruft liegt in der Pellenz und verfügt über eine lange und interessante Geschichte.
In Kruft wurde bereits in der Römerzeit Tuff abgebaut, der zum bauen von öffentlichen Gebäuden und Wehrmauer benutzt wurde. Aus dem gemahlenen Tuffstein wurde Trassmehl produziert, der über unübertroffene Eigenschaften verfügt und zum Herstellung von Mörtel benötigt wurde.
Als im 11 Jahrhundert die Abtei Maria Laach gegründet wurde, schenkte Pfalzgraff Heinrich der II das Dorf samt Kirche, dem Abtei. In dieser Zeit lebten die Krufter überwiegend von Landwirtschaft und nicht mehr wie im frühere Jahrhunderten von Tuff- und Basaltabbau. Die Krufter waren Leibeigene des Klosters und müssten dort auch Ihre Abgaben verrichten. Das Kloster setzte in Kruft ein Propst ein, der Recht im Namen des Abtes sprach. Das Amt wurde 1707 mit dem des Ortsgeistlichen vereinigt. Der Bau einer Propstei für den Probst wurde von Abt Michael Gotarth Elberskirchen veranlasst, und von seiner Nachfolger Abt Clemens vollendet. Am 19 Februar 1719 wurde der Barockbau eingeweiht. Ende des 18-te Jahrhunderts wurde die Propstei von Französen geplündert und die Propstei als Verwaltungsgebäude genutzt. Dies änderte sich erst im Jahre 1802 als Napoleon das Klosterbesitz verkaufte. Später dienten Teile der Gebäude als Schule. Manche Räumlichkeiten wurden auch für Veranstaltungen der Katholischen Jugend und Jünglingsverein genutzt. Anfang der 60-er wurde in Kruft ein neues Pfarrhaus gebaut. Die leer stehende Propstei wurde einen Zeitlang als Wohngebäude von der damalige Gastarbeiterfamilien genutzt. Mitte der 70-er zogen auch die Gastarbeiterfamilien aus und das imposante Barockgebäude steht seitdem leer. Das Gebäude wurde von der Förderverein „Alte Propstei“ teilrestauriert, da für die gesamte Restaurierung nicht ausreichende finanzielle Mittel zu Verfügung stehen. Zurzeit werden verschiedenen Nutzungsmöglichkeiten erörtert und geprüft, in der Hoffnung baldmöglichst eine Lösung zur Revitalisierung des wertvollen Barockgebäudes zu finden."

Quelle: (visit link)

Aufgeführt ist die Probstei in der Liste der Kulturdenkmäler für Kruft: "Propstei der Abtei Laach mit integrierter Kapelle (geweiht 1719); stattlicher zwölfachsiger barocker Mansardwalmdachbau mit Dachreiter über der Apsis; Wappen des Abtes Michael Godarth (1711–18), der den Bau initiierte; bauliche Gesamtanlage mit ummauertem Garten (unter anderem mit Neubau des Kindergartens) und Gehöft mit Stall, bezeichnet 1762"

Quelle: (visit link)

[EN] Exceptional steeple tip of the Probstei of the abbey Laach in Kruft.

"The stately property is a stately home with a baroque building, a courtyard and a large economy building, the old tenth-door castle. The entire complex is surrounded by a huge tuff wall up to 5 meters high
The "Alte Propstei" is located in the municipality of Kruft. The municipality of Kruft lies in the Pellenz and has a long and interesting history.
In Tufts, Tuff was already dismantled in the Roman era, which was used to build public buildings and defensive walls. Trassmehl was produced from the ground tufa, which has unsurpassed properties and was necessary for the production of mortar.
When the Abbey of Maria Laach was founded in the 11th century, Pfalzgraff Heinrich II gave the village, including the church, the abbey. During this time the criminals lived mainly from agriculture and not as in the earlier centuries of tuff and basalt mining. The criminals were the abode of the monastery, and they would have to pay your taxes there. The monastery employed a prophet in Kruft who spoke right in the abbot's name. The office was united in 1707 with that of the local spirit. The construction of a propstei for the Probst was caused by Abbot Michael Gotarth Elberskirchen, and completed by his successor, Clemens. On 19 February 1719 the baroque building was inaugurated. At the end of the 18 th century, the Propstei was plundered by the French and the Propstei was used as an administrative building. This changed only in 1802 when Napoleon sold the monastery. Later, parts of the building served as a school. Some rooms were also used for events of the Catholic Youth and Youth Club. At the beginning of the sixties a new parsonage was built in Kruft. The vacant propstei was used for a time as a residential building by the former guest workers' families. In the middle of the seventies, also the workmen's family moved out and the imposing baroque building has been empty since then. The building was partly restarted by the "Alte Propstei" association, since the entire restoration did not have sufficient financial resources. At present, various possibilities of use are being discussed and examined, hoping to find a solution to the revitalization of the valuable baroque building as soon as possible. "

Source: (visit link)

The "Probstei" is listed in the list of cultural monuments for Kruft: "Prostetria of the Abbey of Laach with an integrated chapel (consecrated in 1719), stately twelve-bar baroque Mansardwalm roof construction with a roof rider above the apse, coat of arms of abbot Michael Godarth (1711-18) , Total building with walled garden (among other things with a new nursery school) and farmstead with stable, designated 1762 "

Source: (visit link)
Location of the Steeple:
Große Gasse 21
Kruft,
56642


Approximate Date of Construction: 1719

Website: Not listed

Visit Instructions:
Enjoy your visit, tell your story and post a picture.
Search for...
Geocaching.com Google Map
Google Maps
MapQuest
Bing Maps
Nearest Waymarks
Nearest Unique Steeples
Nearest Geocaches
Nearest Benchmarks
Create a scavenger hunt using this waymark as the center point
Recent Visits/Logs:
Date Logged Log User Rating  
Brigthy visited Steeple Probstei der Abteil Laach - Kruft, Rhineland-Palatinate, Germany 8/18/2019 Brigthy visited it
CADS11 visited Steeple Probstei der Abteil Laach - Kruft, Rhineland-Palatinate, Germany 9/13/2017 CADS11 visited it
kaschper69 visited Steeple Probstei der Abteil Laach - Kruft, Rhineland-Palatinate, Germany 4/12/2017 kaschper69 visited it

View all visits/logs